Freie Schule Altmark e.V.

Trägerverein der Grundschule und Kita in Depekolk und des Waldkindergartens in Poppau

25 Jahre Freie Schule Altmark

25 Jahre Kindergarten Purzelbaum

25 Jahre Hengstenberg Arbeit in Depekolk

Zu diesem Anlass laden wir Sie herzlich zu unserer 3-stündigen Weiterbildung mit Peter Fuchs ein!


Verstehen kommt von Stehen – Einführung in die Spiel- und Bewegungspädagogik Elfriede Hengstenbergs

Kinder brauchen Bewegung. Aber welche, damit sie ihr inneres und äußeres Gleichgewicht wieder finden? Dieser Fragestellung der Gymnastiklehrerin Elfriede Hengstenberg (1892-1992) kommt, angesichts der Problematik vieler Kinder unserer Zeit, die sich in ihrer Haltung, Motorik, Emotionalität und Lernbereitschaft ausdrückt, wachsende Aktualität zu.


Mit der Umsetzung des Spiel- und Bewegungsansatzes von Elfriede Hengstenberg in Kitas und Grundschulen schaffen wir günstige Bedingungen für Entfaltungs- und Nachentfaltungsprozesse bei Kindern.

Nach 25 Jahren Praxis mit dem Hengstenberg-Spiel wissen wir: Es bekommt unseren Kindern gut, wenn wir erwachsene Begleiter wissen wie.
Wichtige Impulse für eine, an der natürlichen Lernbereitschaft von Kindern orientierten Begleitung, können wir aus der Hengstenberg-Arbeit bekommen. Auf deren bewährte Spielpraxis können wir uns theoretisch und praktisch (Bewegungsexperimente) beziehen.

Die Weiterbildung findet am Mittwoch, den 1.4.2020 von 14°°-17°° Uhr, in den Räumlichkeiten des FSA e.V. in Depekolk Nr.3, statt.

Anmeldungen bitte direkt in der Kita bei Frau Tzschentke unter der Tel.-Nr. 039032-98122. Bei Teilnahme freuen wir uns über eine kleine Spende.

Bitte mitbringen: Bewegungsfreundliche Kleidung, Wollsocken, Wolldecke, wir bewegen uns auch barfuß.

Es begleitet: M. Peter Fuchs, Gymnasiallehrer, Spiel-/Bewegungspädagoge nach Hengstenberg, Referent der Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft e.V., Fachbuchautor.